Nicht bei Dienstleistungen für Kinder und Ältere sparen

node metatags
Platz: 
27

Amt: genauer prüfen

Bildung (ohne Schule)
gesamte Stadt
Ausgabe
Bürgervorschlag

Wie wichtig für Kerpen?

+0,60
(Anzahl: 80)

Auf KEINEN Fall sparen im Dienstleistungsbereich der öffentlichen Hand. Kindergärten, Schulen, Senioreneinrichtungen, Krankenhäuser, Polizei (zum Beispiel) müssen finanziell und personell erheblich besser gestellt werden!!! Beispielsweise kann nur in kleineren Lerngruppen vernünftige Förderung stattfinden, also Senkung der Klassenfrequenzen. Auch wenn dies größtenteils Ländersache ist, muss die Kommunalpolitik ihren Teil dazu beitragen, dass wesentlich mehr Lehrer eingestellt werden.

Kommentare

Was kann und soll die Kommunalpolitik denn Ihrer Auffassung dafür tun, dass mehr Lehrer eingestellt werden?

Die Klassengröße kann nicht die Stadt Kerpen beeinflussen.