Bushaltestelle am P&R Autobahnkreuz Kerpen einrichten

node metatags
Platz: 
52

Amt: nicht umsetzen

Verkehr, Bus, Bahn
Kerpen
kostenneutral
Bürgervorschlag

Wie wichtig für Kerpen?

+0,45
(Anzahl: 76)

Park and Ride "bezeichnet ein Prinzip der Verkehrsplanung, in dem in der Nähe von Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) Abstellmöglichkeiten für Pkw, teilweise auch Motorräder und Busse, zur Verfügung gestellt werden".

Das ist aber an dem P&R am Autobahnkreuz Kerpen nicht möglich. Dieser kann lediglich für Fahrgemeinschaften genutzt werden.

Ich schlage daher vor, dort eine Bushaltestelle zu eröffnen. Ein Bus fährt sowieso daran vorbei.

Hinweise der Verwaltung: 

Stellungnahme der Fachabteilung:
Der Parkplatz an der Anschlussstelle Kerpen dient Fahrgemeinschaften als Treffpunkt und Parkplatz. Mit einer Bushaltestelle könnte man sicher dort einen echten P+R-Parkplatz entstehen lassen. Richtig ist auch, dass dort Busse vorbeifahren. Es handelt sich um die Linie 920 Erftstadt – Kerpen – Sindorf – Horrem) und die Linie 922 (Bergheim – Sindorf -Kerpen). Durch die besondere Lage (außerorts) und die besonderen Verkehrsabläufe (während Hauptverkehrszeiten häufige Überlastungen auf der L 122) müssten Busbuchten baulich neben der Fahrbahn erstellt werden. Zusätzlich wären signaltechnische Ergänzungen erforderlich, um die Busse aus den Busbuchten sicher in den fließenden Verkehr führen zu können. Weiterhin fordern geltende Richtlinien den barrierefreien Ausbau bei Neuanlage von Bushaltestellen. Nach derzeitigen Erkenntnissen werden nicht sehr viele Fahrgäste dort Ein- bzw. Aussteigen, damit stehen dem geringen Nutzen einer solchen Haltestelle hohe Investitionskosten gegenüber.